Home Aktuell Galerie Ausstellungen Projekte Presse Katalog Vita Kontakt  
2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011

Ausstellungen 2019

Fontane 200

Fontane 200

Fontane 200

Ein kollektives Kunst-Happening mit der Künstlerin Nele Probst
Sa 8. Juni, 17 Uhr Eröffnung und Grundsteinlegung bis Di 18. Juni

Der Braschplatz. Eine große grüne Freifläche mitten in Neuruppin. Manche nennen ihn noch Paradeplatz, wenige auch Thälmannplatz. Ein ungewöhnlicher Platz – weil er so leer und weit ist. Kein Platz zum Träumen, aber dennoch regt er die Fantasie an.

Hier soll FONTASIALAND entstehen. Etwas, was noch nicht ist, was noch geplant und gebaut werden muss. Von uns allen. Von Großen und Kleinen, von Jungen und Alten, von Einheimischen und von Gästen unserer Stadt.
Fontane zu Ehren wollen wir ein Denkmal schaffen. Keine Skulptur aus Edelstahl oder Stein. Ein federleichtes Denkmal soll es sein, nicht für die Ewigkeit, sondern nur für kurze Zeit. Die Künstlerin Nele Probst aus Berlin steht uns zur Seite, liefert Ideen und Input und unterstützt den kollektiven Kunstprozess.

FONTASIALAND wird ein Treffpunkt sein. Ein Ort, an dem man sich verabredet, um gemeinsam zu arbeiten und gemeinsam zu entspannen. In FONTASIALAND sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
FONTASIALAND entsteht und vergeht. Aber FONTASIALAND wird Spuren in der Erinnerung jedes Teilnehmers hinterlassen. Und Spuren in der Stadt. FONTASIALAND kann der Beginn von etwas ganz Neuem sein.

Herzlich Willkommen.

Sa 8. Juni 17 Uhr Eröffnung und Grundsteinlegung
So 9.– Di 18. Juni: 13.30 – 18.30 Uhr Bernhard-Brasch-Platz, Neuruppin

Fontane-Festspiele gUG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführerin Uta Bartsch
Präsidentenstraße 47
16816 Neuruppin
www.fontane-festspiele.com

Tel. +49 3391 / 65 98 198
Mobil 0173 / 206 32 31
ket.bartsch@t-online.de

artspring berlin 2019

artspring berlin 2019

artspring berlin 2019 - Der Stadtbezirk wird Galerie.
Festival artspring spots und offene Ateliers in Pankow im Mai / Juni

Bereits zum dritten Mal organisiert die Ateliergemeinschaft Milchhof mit Unterstützung des Kulturamtes das Kunstfestival artspring berlin und die offenen Ateliers in unserem Stadtbezirk. Erneut öffnen sich im Frühjahr die Türen zu den Produktionsstätten der Künstler*innen. Vernetzung, gegenseitige Unterstützung, Eigeninitiative: Künstler*innen, ihre Atelierhäuser und Projekträume sind Thema von artspring berlin. Hier wird gezeigt, was an hochaktueller, zeitgenössischer Kunst in Pankow entsteht. Die offenen Ateliers werden am 1. und 2. Juni stattfinden. Wir freuen uns sehr auf ein reiches Wochenende mit spannenden Einblicken in die Arbeit von 300 inspirierten und inspirierenden Menschen. Los geht es aber schon viel früher – der gesamte Mai steht im Zeichen der Künstler*innen aus Pankow.

Der Festivalmonat artspring spots macht es möglich, mit Künstler*innen ins Gespräch zu kommen und sie bei Performances, Lesungen, Konzerten, Vorträgen und Diskussionen kennen zu lernen, oder sie im eigens eingerichteten artspring store – dem zentralen Anlaufpunkt für artspring berlin 2019 – in den Schönhauser Allee Arcaden zu besuchen. Im Schauraum wird im Mai eine Katalog- und Portfoliobibliothek der Künstler*innen des Stadtbezirks eingerichtet und die Informationszentrale für das Festival artspring spots sein. Ausstellungen, Workshops sowie artspring nale – ein Film-/ Videoprogramm im Kino der K77 – verteilen sich über den ganzen Monat Mai und ermöglichen es, jeden Tag eine andere Veranstaltung zu besuchen und sich so einen Überblick über die Kunst im Bezirk und ihre Protagonisten zu verschaffen.

Auf der Website www.artspring.berlin werden alle teilnehmenden Ateliers und sämtliche Veranstaltungen aufgeführt.

Wir freuen uns auf ihre Besuche!
Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler im ganzen Bezirk Pankow.


artspring dezentral - Gruppenausstellungen mit Arbeiten aller Teilnehmenden im Zeiss-Großplanetarium, ab 05. Mai und der Janusz-Korczak-Bibliothek Pankow, ab 12. Mai
artspring spots - Gäste und Events überall in Pankow, ab 1. Mai
artspring store - Schauraum in den Schönhauser Allee Arcaden, ab 30. April
artspring nale - experimentelle Medienkunst im Kino der K77, 4 Termine im Mai
artspring Offene Ateliers - Eröffnungsfeier im Milchhof, am 31. Mai
artspring Offene Ateliers von 300 Pankower Künstler*innen, am 1. und 2. Juni

Eintritt: jeweils frei

artspring berlin 2019
Künstlerische Leitung: Julia Brodauf, Jan Gottschalk, gottschalk@artspring.berlin Pressekontakt: Kerstin Karge, presse@artspring.berlin, 0163.3959215

Return Berlin – Rome

Return Berlin Rome

Return Berlin – Rome

Birgit Borggrebe, Jürgen Kellig, Susanne Kessler, Nele Probst, Marianne Stoll

4.4. - 4.5.2019

Opening reception from 6 to 8pm

Centro Luigi di Sarro
Via Paolo Emilio, 28 - 00192
Roma - +39 06 324 3513
www.centroluigidisarro.it
info@centroluigidisarro.it
Macro Auditorium del Museo Macro

4.4.2019

"meet the artists" from 11am to 1pm

The German Italian Exchange Project is under the patronage of Instituto italiani di cultura

Gelobtes Land Tellerrand

Gelobtes Land Tellerrand

Gelobtes Land Tellerrand

Teilnehmende Künstler:
DANIELA DUARTE, Berlin
PETRA FIEBIG, Bremen
CHRISTIAN FUTSCHER, Österreich
GEORG JANTHUR, Wuppertal
CHRISTOPHÉ LAMBERT, Schweiz
MONSIGNORE DIES, Schweiz
CSILLA NAGY, Slowakei
PAT NOSER, Schweiz
NELE PROBST, Berlin
UWE SCHLOEN, Bremen
JEVGENI ZOLOTKO, Estland

Idee und Konzeption: Uwe Schloen

Zur Eröffnung der Ausstellung laden wir Sie und Freunde ein, am
Samstag, den 23.2.19 um 17 Uhr in den
Offener Kunstverein e.V. --> Kunstwerk
Hermann-Elflein-Strasse 10 (Hinterhof)
14469 Potsdam

Ausstellungsdauer: 24.2.-31.3.2019
Öffnungszeiten:
Mi. - So. 15-19 Uhr

© 2008-2019 Nele Probst Nutzungsbedingungen Datenschutzhinweise Inhaltsverzeichnis